Barthelme bei BAYERNS BEST 50 ausgezeichnet

30.07.2015

Der LED-Spezialist Josef Barthelme GmbH & Co. KG zählt zu BAYERNS BEST 50 und damit zu den 50 wachstumsstärksten, mittelständischen Unternehmen in Bayern. Die Auszeichnung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie wurde persönlich von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner während einer Ehrung im Kaisersaal der Münchener Residenz am 29. Juli 2015 überreicht.

„Mit BAYERNS BEST 50 werden die wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet, die neben ihrem Umsatz auch die Zahl ihrer Mitarbeiter in den letzten Jahren überdurchschnittlich gesteigert haben. Bereits seit 14 Jahren würdigen wir die Leistung dieser Unternehmen, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und Arbeitsplätze in Bayern schaffen.“ erläutert die Wirtschaftsministerin.

„Die Expertise und persönliche Hingabe unserer Mitarbeiter zu Produkt und Kundenservice tragen maßgeblich zu der Innovationskraft und dem Erfolg unseres Unternehmens bei. Diese Ehrung ist eine Bestätigung der nachhaltigen Investitionen in Mitarbeiter und Maschinen auf unserem Wandel vom klassischen Distributor zum Hersteller hochwertiger LED-Beleuchtungssysteme“, freute sich Geschäftsführerin Nicola Barthelme über die Auszeichnung. Mit dem Ausbau und der Erweiterung der Produktionsanlagen vor zwei Jahren in Nürnberg für das Leuchtensortiment „Made in Germany“ hat Barthelme ein Bekenntnis zum Standort Bayern abgegeben und einen Grundstein für weiteres Wachstum im dynamischen LED-Lichtsektor gelegt.

In diesem Jahr hat der Wettbewerb BAYERNS BEST 50 zum vierzehnten Mal stattgefunden. Über 2.000 mittelständische Unternehmen aus allen Regierungsbezirken und Branchen waren zur Teilnahme eingeladen. Hiervon sind 200 Unternehmen in die engere Auswahl gekommen bis schließlich die Besten 50 Unternehmen als besonders wachstumsstark ausgezeichnet worden sind. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Baker Tilly Roelfs zeichnete für die Durchführung des Wettbewerbs verantwortlich.

Bei der Preisverleihung (v.l) Ministerin Ilse Aigner, Stefan Eistetter (Geschäftsleitung Barthelme), Nicola Barthelme (Geschäftsführerin Barthelme) mit Jury-Mitglied Prof. Dr. Thomas Edenhofer (Baker Tilly Roelfs).